Stirnchakra 6. Chakra Mann und Frau
:Startseite/Chakra 6 – Stirnchakra
Shop: Videos zur Stärkung der Chakren

Selbstheilungskräfte aktivieren über das Stirnchakra

Lage: zwischen den Augenbrauen, in der Mitte der Stirn, oberhalb der Nasenwurzel
Drüsen: Hirnanhangdrüse
Farbe: Dunkelblau, Indigoblau
Zentrale Themen: Intuition, Weisheit, unmittelbare Wahrnehmung, Phantasie
Körperlicher Einflussbereich: Kleinhirn, Gesicht, Augen, Ohren, Nase, Nebenhöhlen, Hormonsystem, Nervensystem
Positive seelische Aspekte: Seelenverbundenheit, Selbstbewusstsein, schöpferische Energie, Intuition, Erleuchtung, heilende Energie, Vorstellungskraft, Offenheit für neue Ideen, Gedankenkontrolle
Negative seelische Aspekte: Selbstsucht, Selbstverherrlichung, Machtstreben, Verantwortungslosigkeit
Körperliche Hinweise auf Störungen: Kopfschmerzen, Gehirnerkrankungen, Augenleiden, Sehschwäche, Hörschwäche, Nebenhöhlenentzündungen, Erkrankungen des Nervensystems
Seelische Hinweise auf Störungen: Konzentrations- und Lernschwäche, Gedankenflucht, Ängste, Gefühl von Sinnlosigkeit, Aberglaube, geistige Verwirrung

Chakratest und Aurafotografie
Stirnchakra 6. Chakra Kleinhirn

Kleinhirn

Auf Gleichgewichtsebene ist das Kleinhirn zuständig. Fühlt sich das Gehirn gedrängt oder von Situationen und Ereignissen überfordert, wird es gleichzeitig in sämtliche Richtungen gezerrt und verliert so das Gleichgewicht.

Wir akzeptieren, anders zu sein, und es verdienen, Glück zu empfinden. Wir öffnen unser Herz, um Liebe und Freude in unserem Leben anzunehmen.

Stirnchakra 6. Chakra Gesicht

Gesicht

Mein Gesicht ist der erste Teil von mir, den die Welt sieht und begrüßt. Das Gesicht trägt meine innere Welt nach außen. Eine geistige Gereiztheit macht meine Haut in meinem Gesicht unregelmäßig. Innere Verletztungen können im Gesicht sich auch als Narben, Falten, Pickel oder Flecken zeigen.

Wir akzeptieren, zu allererst unser Inneres zu reinigen und sämtliche negative Gefühle und Gedanken loszuwerden. Wir machen mehr Platz für Liebe, Verständnis, Akzeptanz und Offenheit.

Stirnchakra 6. Chakra Augen

Augen

Meine Augen sind der Spiegel der Seele. Sie erlauben mir, nach draußen zu schauen und sämtliche Emotionen und Gefühle in meinem Inneren auszudrücken. Je nach Tiefe meiner Augen kann man meine Beziehung zur Außenwelt entdecken. Das linke Auge steht für den inneren, emotionalen und intuitiven Aspekt. Das rechte Auge verarbeitet das Universum und äußere Situationen auf rationale Weise.

Wir akzeptieren, im Lachen und in der Freude zu leben. Wir verstärken unsere Strukturen, indem wir der inneren Weisheit vertrauen.

Stirnchakra 6. Chakra Nase

Nase

Die Nase hat mit dem menschlichen Instinkt zu tun. Wenn ich eine feine Nase habe wird sie mich leiten. Sie spürt was ich im Leben tun muss, sie ist also ständig auf der Suche. Kompromisse mit meinem Umfeld zu schließen, weil mir das, was ich da wahrnehme, nicht gefällt, wird meine Fähigkeiten über die Nase zu atmen, einschränken.

Wir akzeptieren, dass wir uns diese Einschränkungen unserer Atmung klar machen müssen. Wir hören auf, andere Menschen und deren Entscheidungen zu kritisieren und machen uns selbst frei von unseren eignen Entscheidungen.

Stirnchakra 6. Chakra Nasennebenhöhlen

Nasenebenhöhlen

Bei Blockaden im Bereich der Nase kann sich das auch auf die Nebenhöhlen auswirken. Diese Infektion steht im Zusammenhang mit der Machtlosigkeit gegenüber Menschen oder einer Situation.

Wir akzeptieren, dass wir über uns sprechen müssen. Wir haben nicht mehr den Wunsch nach ständigen Kompromissen. Wir vertrauen auf unsere Stimme, um zu wissen, was für uns gut ist.

Stirnchakra 6. Chakra Ohren

Ohren

Der Gehörsinn und Sehsinn ermöglicht uns die Orientierung in unser Umgebung. Die Ohren erlauben uns, sämtliche harmonische und unharmonische Töne in unserer Umgebung zu hören und der Gefahr vorzubeugen.

Wir akzeptieren, flexibel gegenüber unseren Lebensstrukturen zu bleiben, die sich ständig in Entwicklung befinden. Dadurch, dass wir mit unserer inneren Stimme eine solide Basis aufbauen, bleiben unsere Ohren in perfekter Gesundheit.

Stirnchakra 6. Chakra Hormone

Hormone

Hormone werden von speziellen hormonproduzierenden Zellen gebildet. Diese befinden sich in Drüsen in der Hirnanhangdrüse, der Zirbeldrüse, der Schilddrüse, der Nebenniere und in den Langerhans’schen Inselzellen der Bauchspeicheldrüse. Siehe auch unter Drüsenfunktionen.

Stirnchakra 6. Chakra Nervensystem

Nervensystem

Unser Nervensystem besteht aus Nerven und den Nervenzentren, die der Koordination und der Beherrschung der verschiedenen Körperteile dienen, sowie der Aufnahme sinnlicher, seelischer und intellektueller Informationen. Das Nervensystem ist beeinträchtigt, wenn ich zu sehr meiner rationalen Seite nachgehe und meine Emotionen und meine Intuition ignoriere.

Wir akzeptieren, unseren Austausch und die zwischenmenschlichen Beziehungen menschlicher zu gestalten, um uns wirklich unserer Emotionen bewusst zu werden. So können wir das Leben voll und ganz leben, und dies auf ausgeglichene Weise.

Stirnchakra 6. Chakra Hirnhangdrüse

Hirnhangdrüse

Die Hirnanhangsdrüse (Hypophyse) steuert verschiedene Körperfunktionen und spielt eine wichtige Rolle bei der Kontrolle des Hormonhaushalts. Mit einem Teil des Zwischenhirns steuert die Hirnanhangsdrüse das unwillkürliche vegetative Nervensystem.

Wir akzeptieren, dass wir nicht etwas überspielen wollen vor einem bestimmten Ereignis oder etwas Liebes zu verlieren. Wir machen uns frei, in dem wir Vertrauen in unser inneres Wesen haben und uns regelmäßig entspannen.

Weiteres Chakra: Kronenchakra