Solarplexus Chakra 3. Chakra Nabelchakra
:Startseite/Chakra 3 – Solarplexus Chakra
Shop: Videos zur Stärkung der Chakren

Selbstheilungskräfte aktivieren über das Nabelchakra (Solarplexus)

Lage: oberhalb des Nabels, Magenbereich, zwischen dem ersten Lendenwirbel und dem zwölften Brustwirbel
Drüsen: Bauchspeicheldrüse
Farbe: Gelb, Goldgelb
Sinnesfunktion: Sehen
Element: Feuer
Symbol: Dreieck
Symboltiere: Widder
Zentrale Themen: Gefühle, Willenskraft, Macht, Selbstkontrolle, Persönlichkeit, Verteilung der Lebensenergie im Körper
Körperlicher Einflussbereich: Bauchspeicheldrüse, Magen, Gallenblase, Leber, Milz, Dünndarm, Bauchhöhle, vegetatives Nervensystem
Positive seelische Aspekte: Ichgefühl, Emotionalität, Mitgefühl, Empathie, Sensibilität, Sehnsucht, Durchsetzungsvermögen, Spontanität
Negative seelische Aspekte: Gefühlskälte, Sentimentalität, Selbstmitleid, Eifersucht, Machtbesessenheit, Rücksichtslosigkeit, Aggressivität
Körperliche Hinweise auf Störungen: Magenbeschwerden, Erkrankungen von Leber, Milz und Gallenblase, Verdauungsstörungen, Rückenschmerzen im Lendenwirbelsäulenbereich, Nervenerkrankungen, Diabetes, Übergewicht, Arthritis
Seelische Hinweise auf Störungen: Gereiztheit, Wut, Ängste, Schlafstörungen, Alpträume, Unsicherheit, Autoritätsangst, mangelnde Selbstachtung, Essstörungen

Chakratest und Aurafotografie

Die Symbole und geometrische Heilzeichen verstärken die Wirkung der Lichtquantenvideos

Im Nabelchakra (Solarplexus) ist das Symbol ein Dreieck. Es deutet auf die belebende Energie des Menschen hin. Das Element ist Feuer und symbolisiert den Energiespeicher, von dem aus sich die Lebensenergie im ganzen Körper verteilt. Das Symboltier ist der Widder, der oft auch als Reittier des Feuergottes dargestellt wird. Vom Nabel aus verteilen sich feintstoffliche Energiebahnen über den ganzen Körper. Die Auswirkung in der Natur gilt als Licht, Wärme und Magnetismus. Im Körper manifestiert sich es sich als Kraft, die das Herz schlagen lässt, den Blutkreislauf in Gang hält, Stoffwechselprozesse und Erneuerungen von Zellen ermöglicht.

Die Lichtquantenvideos erreichen ca. 15.000 Boviseinheiten und können somit eine neue hohe Lebenskraft erzeugen. Alle Energien – auch Lebensmittel – unter 6.500 Boviseinheiten können dem Körper Kraft kosten. Ab 9.000 Boviseinheiten wirkt es reinigend und kann eine therapeutische Wirkung erzielen.

Solarplexus Chakra 3. Chakra Nabelchakra Bauchspeicheldrüse

Bauchspeicheldrüse (Pankreas)

Die Bauchspeicheldrüse befindet sich ca. 10 Zentimeter über dem Bauchnabel. Die Bauchspeicheldrüse bildet Enzyme, die dazu beitragen, die Nahrung zu verdauen. Sie steht für Fähigkeiten, entgegengesetzte Gefühle zu tolerieren, zum Beispiel Wut, ohne das sie schmerzt. Die Bauchspeicheldrüse steht auch in Verbindung mit Lebensfreude. Welche Anpassungen oder Veränderungen sollten wir vornehmen, um Emotionen besser zu assimilieren? Wie akzeptieren wir Geschenke des Lebens? Ist es leicht mit allen meinen Sinnen zu spielen oder verweigere ich mich eher allen Formen des Glücks und fühle mich unwürdig.

Wir glauben an der richtigen Stelle des Lebens zu sein, und fühlen uns wohl in unserer Haut. Wir akzeptieren, dass alles Erfahrungen sind, passen uns der Situation an und lassen Emotionen los. Wir hören auf kontrollieren zu wollen, sowohl Personen als auch Situationen.

Solarplexus Chakra 3. Chakra Nabelchakra Magen

Magen

Der Magen nimmt unsere Nahrung auf und verdaut sie, um den Bedarf des Körpers an Vitaminen, Proteinen usw. zu decken. Auf die selbe Weise nähren wir unser Gehirn mit den Ereignissen und Situationen in unserem Leben. Beschwerden des Magens steht auch für den alltäglichen Schmerz auf der materiellen Ebene unseres Lebens im Zusammenhang. Wir kennen die Arbeit, die unser Magen macht und wissen, welche Art er uns widerspiegelt, Ereignisse und Situationen unseres Lebens zu verdauen und zu verarbeiten. Ziehende Schmerzen stehen oft im Zusammenhang nach dem Bedürfnis nach Liebe, nach emotionaler Nahrung. Er lässt sich mit einem Barometer vergleichen, der anzeigt, wie offen wir sind und wie wir im Leben reagieren.

Wir akzeptieren im Leben offen zu sein und nicht beurteilend aufzunehmen.

Solarplexus Chakra 3. Chakra Nabelchakra Gallenblase

Gallenblase

Die Gallenblase ist ein membranöses Reservoir unterhalb der Leber. Hier wird Gallenflüssigkeit gesammelt und von der Leber ausgeschieden. Die Galle steht für die Entfernung von negativen Einflüssen, Emotionen und Substanzen im Darm. Sie arbeitet um Lebenskraft voll und ganz zu entfalten. Dysbalancen in diesem Bereich stehen für Anpassungsschwierigkeiten und die Fähigkeit Emotionen zu verarbeiten.

Wir akzeptieren uns von bitteren Gefühlen frei zu machen und die Situation als Gelegenheit zu betrachten, uns besser kennenzulernen und unsere Empfindsamkeiten auf positive oder kreative Weise einzusetzen, anstatt andere zu kontrollieren oder zu manipulieren.

Solarplexus Chakra 3. Chakra Nabelchakra Leber

Leber

In der Leber werden Nahrungsmittel verstoffwechselt, Überschuss von Proteinen, Fetten und Zucker ausgeleitet und dann vom Blut gereinigt. Die Leber wird psychologisch als Wut und Kritik angesehen. Sie steht auch im Zusammenhang mit Verhalten und Anpassungsfähigkeiten an Ereignissen und Lebenslagen. Negative Emotionen wie Kummer, Hass oder Eifersucht, Neid, Aggressivität beeinträchtigen die einwandfreie Leberfunktion. Sie hat die Fähigkeit, Stress und innere Anspannungen anzusammeln ohne das wir es merken! Die Leber nährt unser Leben, ebenso nimmt sie auch die Angst vom Leben.

Wir akzeptieren zu handeln, damit sie uns „das Leben“ gibt. Wir übernehmen die Verantwortung für unsere Gedanken, Gesten und Handlungen lenken bewusst die Aufmerksamkeit auf das Positive. Das führt zu einem neuen Blickwinkel. So können wir uns öffnen auch für die Liebe, die um uns herum leichter strömen kann.

Solarplexus Chakra 3. Chakra Nabelchakra Milz

Milz

Die Milz befindet sich im oberen Teil des Unterleibs, unter dem Zwerchfell. Die Hauptfunktionen dieses lympahtischen Organs, die zum Immunsystem gehören, bestehen darin, die Qualität der roten Blutkörperchen zu überwachen und durch die Produktion von Antikörpern Infektionen zu bekämpfen. Sehnsucht, Unerledigtes, Bedauern und Sorgen können hier festsitzen. Wenn die Milz nicht einwandfrei funktioniert werden wir möglicherweise auch nicht funktionieren, vor allem weil wir auf düsteren Gedanken fixiert bleiben.

Wir akzeptieren, uns auf andere Gedanken zu bringen. Wir ent-dramatisieren unser Leben und lernen, über uns selbst und manche Situationen zu lachen.

Solarplexus Chakra 3. Chakra Nabelchakra Dünndarm

Dünndarm

Der Dünndarm folgt auf den Magen und befindet sich vor dem Dickdarm. An diesem Ort findet die Absorption der Nahrung statt. Dies entspricht der Integration und Verarbeitung von Informationen, die in unserem Bewusstsein ankommen und die Entscheidung wie ich mit den Informationen umgehe. Wir analysieren was gut für uns ist und was wir zurückweisen. Sind wir verstört und verängstigt oder glauben, die Werte oder Prioritäten auf die Seite stellen zu dürfen um anderen zu gefallen wird der Dünndarm reagieren.

Wir akeptieren, uns vertrauensvoll für neue Erfahrungen zu öffnen. Wir lassen die Bewegungsenergie wieder in unser Leben, so können wir mit Leichtigkeit uns vorwärtsbewegen und auf die innere Stimme hören.

Solarplexus Chakra 3. Chakra Nabelchakra Bauchhöhle

Bauchhöhle

Der Bauch ist untere der Bereich des Körperstamms, der hauptsächlich den Darm umschließt. Falls wir im Alltag uns mit Nahrung vollstopfen haben wir eine volle Bauchhöhle und nur noch Lust zum Schlafen oder fühlen uns sehr unwohl. Bauchbeschwerden zeigen auch, dass es uns schwer fällt, neue Ideen zu integrieren, die das Leben verbessern könnten.

Da die Bauchhöhle der Sitz unserer innersten Absichten ist und unser Empfinden von gut und böse ist, geben uns Beschwerden in diesem Bereich einen guten Hinweis auf das, was sich in uns im Hinblick auf unsere Emotionen abspielt.

Solarplexus Chakra 3. Chakra Nabelchakra Vegetatives Nervensystem

Vegetatives Nervensystem

Nerven sind Organe. die Informationen aus Gefühlen, Gedanken und Sinneswahrnehmungen empfangen und an den gesamten Körper weitergeben. Die bewussten Aktivitäten werden von den peripheren Nerven gesteuert, die ihren Ursprung im Rückenmark, den Sitz des Nervensystems haben. Die unbewussten Aktivitäten wie bespielsweise der Herzschlag oder die Atmung, werden von autonomen Nervensystem gesteuert. Nerven sind wie elektrische Systeme des Körpers. Sind unsere Leistungen durch zu viel Spannungen überlastet, beeinträchtigt dies die Funktionsweise unseres Organismus. Die Anspannung der Nerven zeigen den innersten Zustand. Wenn die motorischen Nerven betroffen sind die bis zu den Muskeln reichen, haben wir Schwierigkeiten, bestimmte Bewegungen auszuführen. Die Nerven sind somit die Grundlage der Kommunikation.

Wenn sie nicht richtig funktionieren tue ich gut daran, mich mehr mitzuteilen und aufzunehmen, was ich den anderen sagen möchte.

Weiteres Chakra: Herzchakra