:Startseite/Aura-Analyse

Aura-Analyse

Die 7 Chakren in Deiner Aura haben Einfluss auf Deine Organe, Bewegungsappart, Sinnesfunktionen, Drüsen, Verhaltensmuster und vor allem auf Deine seelischen Aspekte.

Die Aura-Analyse bezieht sich auf Deine ersten sieben Lebensjahre

„Man muss aus Kindern keine guten Menschen machen, das sind sie schon. Man muss nur aufpassen, dass sie es auch bleiben.“

Jeder Mensch ist von einem Energiefeld umgeben, der sogenannten Aura. Anhand von Aurafotos kann man Energieblockaden, körperliche Symptome, äußerliche Einflüsse oder Themen aus der Vergangenheit erkennen und wie man sie auflösen kann.

Mit der Aurafotografie arbeiten wir auf allen Ebenen, die man im Menschen in seiner Ganzheitlichkeit unterscheiden kann. Dabei betrachten wir nicht nur die im Informationsfeld gefundenen Dysbalancen zum Körper, sondern auch die Energie- und die Informationsebenen der Gegenwart und Vergangenheit.

In unseren ersten 7 Lebensjahren werden alle Chakren vollständig ausgebildet. Daher ist diese Zeit für uns als Kind sehr prägend. An viele Erlebnisse können wir uns oft nicht mehr erinnern, aber sie spielen immer noch eine entscheidende Rolle für spätere Handlungsweisen. Oft erleben wir auch gewisse Themen wie ein Déjà-vu (Wiederholung).

Durch die Aura-Analyse begibst Du Dich in Deiner Ausrichtung von Deinem ersten 1. Lebensjahr bis zu Deinem 7. Lebensjahr. Die Vorgeburtsphase wird dabei berücksichtigt. Wir analysieren mit diesem neu entwickelten Verfahren Deine aktuelle Aura bzw. Dein Energielevel und können die Blockaden erkennen und diese auch auflösen.

Für diese Aura-Reinigung biete ich alternativ ein speziell entwickeltes Lichtquantenvideo an. Du kannst es aber auch selbst neutralisieren in dem Du Dein Bewusstsein neu positionierst.

Die entscheidenen ersten sieben Lebensjahre im Überblick:

1. Lebensjahr: In dem ersten Lebensjahr wird das Urvertrauen, der Lebenswille, die Ausdauer und Stabilität geprägt. Daher ist es vor allem im ersten Jahr entscheidend, dass man auf die Signale des Babys achtet und darauf reagiert, damit das Urvertrauen gestärkt wird.

2. Lebensjahr: Sinnlichkeit und emotionaler Ausdruck sind die Themen im zweiten Lebensjahr. Das Kind braucht nun viele liebevolle Streicheleinheiten, damit eine gute Beziehung zum eigenen Körper entwickelt werden kann.

3. Lebensjahr: Hauptthema in diesem Jahr ist die Macht. Das Kind erprobt sich und seine Fähigkeiten die Umwelt zu beeinflussen. Die Persönlichkeit des Kindes als eigenständige Person ernst zu nehmen und anzunehmen, ist für Eltern in diesem Jahr besonders wichtig.

4. Lebensjahr: Im vierten Lebensjahr geht es um Mitgefühl, Toleranz, künstlerische Ausdruckskraft und Selbstwertschätzung. Das Kind lernt sich in andere  Persönlichkeiten hineinzuversetzen.

5. Lebensjahr: Das Halschakra wird nun weiterentwickelt. Die Fähigkeit der Kommunikation wird intensiviert und es kommt zu einem enormen Sprung in der Sprachentwicklung.

6. Lebensjahr: Nun beginnt das Stirnchakra sich weiterzuentwickeln und ermöglicht somit ein Eintreten in die Welt der geistigen Bedürfnisse. Es geht nun um das Erkennen von Zusammenhängen und neuen Erkenntnissen.

7. Lebensjahr: In der letzten Phase des Kindheitszyklus bilden sich die Fähigkeiten der spirituellen Bedürfnisse aus. Das Kronenchakra wird weiterentwickelt. Themen, die das Kind in diesem Jahr beschäftigen, sind: Sinn des Lebens, der Tod und die Vaterenergie.

Folgende Thematiken lassen sich sehr gut aus der Aura-Analyse harmonisieren

Persönlichkeitsentfaltung & Lebensmanagement

  • Balancierung der Lebensenergie und damit auch Steigerung der Lebensqualität
  • Ängste überwinden in schwierigen Lebenssituationen
  • körperliche Analyse und Unterstützung
  • Balancierung von begrenzenden und mangelbehafteten Erziehungs- oder Glaubensmustern
  • Klarheit, Hilfe und Unterstützung für den eigenen Lebensweg
  • Energetische Unterstützung zum Erreichen persönlicher Wünsche und Ziele
  • Unterstützende Lernhilfe – Optimierung für Prüfungen und allgemein für die Schule
  • Verbesserung des partnerschaftlichen Miteinanders
  • Auflösung von systemischen Fremdbestimmungen und Abhängigkeiten (karmische Verbindungen)
  • Energetische Unterstützung bei der Entwicklung der Kinder
  • Berufsfindung, Neuorientierung und Neuausrichtung und vieles mehr

Wohlbefinden & Wellness & Sport

  • Stress-Symptome reduzieren
  • Optimierung des Körpers
  • Stärkung des Immunsystems
  • Klärung, Reinigung und Balancierung aller Meridiane und Chakren
  • Stärkung der persönlichen Leistungsfähigkeit und Vitalität
  • Überwindung von Ängsten und Blockaden
  • Unterstützung beim Überwinden von Suchtproblemen
  • Unterstützung bei der Gewichtsreduktion
  • Verbesserung der Schlafqualität
  • Steigerung der Motivation und der Willenskraft
  • Verbesserung der sportlichen Leistungsfähigkeit
  • Unterstützung medizinischer Verletzungen wie Operationen, Reha mit dem Ziel einer schnelleren Regeneration
Aura-Analyse-Formular zum Download

Bedienungsanleitung:
Was muss ich alles für die Aura-Analyse berücksichten?

1. Suche Dir einen angenehmen Platz.

2. Lege Dir zwei Meterstäbe mit Deiner Körpergröße aus (siehe Fotobeispiel oben). Die jeweiligen Seiten des Quadrats haben Deine Körpergröße. Alternativ kannst Du auch die Fläche mit einem Klebeband markieren.

3. Drucke nun Seite 2 + Seite 4–10 aus. Fülle zuerst Seite 2 mit Deinen Daten inklusive Deinem persönlichen Fokus aus.

4. Lese jeweils den Text zum jeweiligen Chakra durch. Beginne mit Chakra 1 (Wurzelchakra). Stelle Dir dabei vor Du bist im ersten Lebensjahr.

5. Bewege Dich frei in der vermessenen Fläche und suche Dir intuitiv Deinen Standpunkt aus. Zeichne dann diesen Punkt auf der
jeweiligen ausgedruckten Seite ein. Wichtig dabei ist auch den Blickwinkel einzuzeichnen (siehe Skizzenbeispiel Seite 3 im PDF – Pfeilspitze ist Deine Blickrichtung).

6. Danach gehe jedes weitere Lebensjahr von zwei bis sieben Jahre durch. Nehme Dir Zeit dafür.

7. Nachdem Du die gesamten Chakren ausgefüllt hast, scanne oder fotografiere die Seite 2 (Fokus) und die Chakrenseiten von 4–10 ab.

8. Außerdem benötige ich noch ein aktuelles Foto von Dir von Kopf bis Fuß. Falls Dir kein Fotograf zur Verfügung steht stelle Dich vor einen Spiegel und fotografiere Dich selbst.

9. Sende mir das Foto und die acht Seiten per Mail zu.

Therapie-Varianten:

Aura-Analyse

Lichtquantenvideo für Aura-Reinigung mit Aura-Analyse